Es darf gespielt werden…! Am 09.05. geht es bei uns wieder los. 🎾

Liebe SVA-Mitglieder,
Liebe Tennisfreunde,
wir hoffen, dass ihr und eure Familien trotz der aktuellen Ausnahmesituation gesund und munter seid. Wie ihr aus den Medien erfreulicherweise mitbekommen habt, dĂĽrfen nun auch wir in NRW wieder auf den Tennisplatz zurĂĽckkehren!
Damit dies so bleibt und die Zahl der Infizierten nicht wieder deutlich ansteigt, gilt es, einige Regeln beim Spielen einzuhalten. Diese Richtlinien wurden nach Erlaubnis durch die Landesregierung NRW vom DTB sowie WTV aufgestellt bzw. empfohlen und richten sich nicht nur an die Vereine, sondern auch an jeden einzelnen Spieler.
Wir bitten euch eindringlich, die nachfolgenden Regelungen ernst zu nehmen und euch daran zu halten. Falls dies nicht getan wird, kann es sein, dass die Tennisplätze wieder geschlossen werden müssen und die Freude über die Öffnung nur von kurzer Dauer war.
Corona-Hinweistafel

 

 

WTV Richtlinien vom 07.05.20

Wir haben Jürgen Bleckert (alias Blecky) zum Corona-Beauftragten zur Sicherstellung der Einhaltung aller Vorschriften benannt. Der Corona-Beauftragte des Vereins hat dafür Sorge zu tragen, dass sich alle an die neuen Regularien halten. Er wird darauf hinweisen, falls Regeln nicht eingehalten werden und steht euch bei allen Fragen gerne zur Verfügung. Selbstverständlich sind wir ALLE dazu angehalten darauf zu achten und uns gegenseitig daran zu erinnern. 🙂

Des Weiteren setzen wir folgende Hygienevorschriften um:
•  Beim Betreten der Anlage bitte immer zuerst die Desinfektionsstation am Eingang des Clubhauses oder den Spender auf den Toiletten zur Desinfektion der Hände aufsuchen.
•   Auf den Toiletten werden außerdem Einweg-Papierhandtücher und Seife verfügbar sein.
•   Duschen und Umkleiden müssen zunächst geschlossen bleiben.
•   Zudem werden wir sicherstellen, dass die Abstandregelungen eingehalten werden. Dafür positionieren wir die Spielerbänke mit dem vorgeschriebenen Abstand.
•   Auch Manni wird euch im Clubhaus zunächst leider nicht mit Speisen und Getränken versorgen dürfen – die Nutzung der Clubgaststätten richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie. Auch auf der Anlage gilt das Versammlungsverbot. Daher ist ebenfalls der Outdoor-Gastro-Bereich aktuell noch geschlossen und darf nicht genutzt werden.

 

Außerdem möchten wir euch bitten, euch neben diesen Maßnahmen an folgende Regeln zu halten:
• Bitte bleibt bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten zu Hause.
• Da wir gerade zu Anfang mit einem enormen Andrang rechnen, müssen wir die Spielzeit vorerst auf 1 Stunde begrenzen. Stellt ihr fest, dass niemand nachkommt könnt ihr natürlich auch gern eure verlängerte Spielzeit eintragen & weiter spielen. 
• Wir möchten euch bitten die Spiele bzw. das Training gewissenhaft im Belegungsplan festzuhalten. Im Falle einer Ansteckung könnte dies eine Nachverfolgung erleichtern.
• Bitte zieht passend 2-3 Minuten vor Spielende den Platz ab, damit die nächsten möglichst kontaktlos auf den Platz können.
•  Nehmt zu jedem Spiel bitte ein separates, sauberes Handtuch mit zur Unterlage zum Sitzen auf den Bänken sowie zum Schweiß abwischen.
•  Außerdem sollten die mittlerweile normalen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Das umfasst auch das vom Spielpartner getrennte Ablegen von Tennissachen sowie das Verzichten auf den Handshake.
•  Lasst bitte maximal einen Spieler an den Belegungsplan. Alle weiteren Spieler, die darauf warten sich einzutragen, sollten den entsprechenden Abstand von 1,5 m einhalten. Vorsorglich haben wir den Plan nach draußen gehängt.
•  Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt.
• Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Tennisanlage durch jeweils eine Erwachsene Begleitperson zulässig.

Ist Doppel grundsätzlich erlaubt?
Ja. Sofern in dieser Konstellation der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird, haben wir uns entschlossen auch Doppel zu ermöglichen. Abklatschen und Absprachen sind somit untersagt.
Ist Training mit mehr als zwei Personen erlaubt?
Ja. Sofern der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern von 1,5 m eingehalten wird. Letztendlich muss der Trainer selber entscheiden, unter welchen Umständen und in welcher Form der Abstand eingehalten werden kann. Bitte informiert euch dazu bei eurem Trainer.
Ein Rat fĂĽr den Anfang:
Wer die Möglichkeit hat außerhalb der Stoßzeiten Tennis zu spielen, sollte dies wahrnehmen. Denn vor allem zu Beginn rechnen wir mit einer sehr vollen Anlage gerade in den Abendstunden. Außerdem bitten wir Alle um Verständnis, dass es es zu Wartezeiten kommen kann.

Es gibt viel zu beachten… Dennoch bitten wir euch eindringlich, diese Vorgaben gewissenhaft umzusetzen. So können wir unseren Lieblingssport ausĂĽben und gleichzeitig der schnellen Ausbreitung des Virus entgegenwirken. Lasst uns alle zusammenhalten, damit sich die Ausbreitung weiterhin verlangsamt und wir möglichst schnell zur Normalität zurĂĽckkehren können. Wir danken euch vorab fĂĽr euren Support!
Alle Neuigkeiten, z.B. auch zum Start der Medenspielsaison (der Verband tagt diesbezĂĽglich am 11.05.), erhaltet ihr wie gewohnt auf unserer Homepage, im Newsletter sowie in den sozialen Medien.
Bei Fragen stehen wir euch als Vorstand jederzeit gerne zur VerfĂĽgung.
Liebe GrĂĽĂźe und bleibt gesund!
  Der Outdoor-Belegungsplan      

 

 

  Hände Desinfizieren vor & nach dem Tennis

#Foto folgt

 

 

 

 

 

  Die Sitzbänke halten sich auch an die Regeln #Foto folgt      

Teile diesen Post mit deinen Freunden und lasse alle wissen, was du liest:

Ein Gedanke zu “Es darf gespielt werden…! Am 09.05. geht es bei uns wieder los. 🎾

  1. Frank Rosendahl

    Hallo, Danke fĂĽr Eure MĂĽhe und eurer Arbeit fĂĽr die FortfĂĽhrung des Spielbetriebs.
    Meine Frage ist, ob es möglich ist, einen Belegungsplan mit der Möglichkeit der Eintragung online zu stellen, Wahrscheinlich ist das aber mit einem zu großem Aufwand verbunden ??
    In diesem Falle müsste ja auch sichergestellt sein, dass jeder die Möglichkeit hat, mindestens 1 x wöchentlich zu spielen.
    Eine Umsetzung, ohne das es Unmut gibt, ist wahrscheinlich schwierig, aber vielleicht hat ja jemand eine gute Idee und vielleicht gibt es ja schon bei anderen Vereinen ein ähnliches Konzept.
    Lieben GruĂź
    Frank Rosendahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.